Bitcoin: Nun kann der Frühling unbesorgt kommen. Denn es besteht keine Gefahr mehr einer Tulpenblase

Was wurde 2017 nicht von allen Medien ständig über die sogenannten Parallele der Bitcoin-Kursentwicklung und der Tulpenblase im 17. Jahrhundert berichtet. Man konnte diesen an den Haaren herbeigezogenen Vergleich schon nicht mehr hören. Jetzt stellt sich heraus, dass, wie so vieles heute in der Welt, alles nur Fake war. Jedenfalls wirft es ein klares Licht auf das Thema des heutigen Journalismus. Etwas absolut Falsches wird auch durch ständiges und monotones Wiederkäuen nicht Wahr! Und es hat uns auch gezeigt:
1. Alle schreiben voneinander ab
2. Eigene Meinungen existieren so gut wie nicht
3. Nachprüfen der Fakten ist nicht opportun
So sind heute unsere sehr verehrten Gurus, Fachleute, Spezialisten und Wichtigtuer, …
Lesen Sie gerne auch die früheren Artikel auf dem BITCOINEUM-Blog. Vielleicht erkennen Sie, dass wir von der ersten Stunde diesen Schwachsinn nicht geglaubt und ernst genommen haben. weiterlesen

Bitcoin: Investorenkongress | Kryptowährungen 2018 | München

Gestern war ich beim Investorenkongress | Kryptowährungen 2018 im municon am Münchner Flughafen. Ein voller Saal, hochkarätige Referenten und sehr interessierte Investoren und Investorenvertreter. Man konnte deutlich spüren, dass das Thema Bitcoin und das Potential der Blockchain-Technologie nun auch in diesen Kreisen beginnt anzukommen und für alle Formen von Assets für diese Branche interessant wird. Das Jahr 2017 wurde von allen genau beobachtet, analysiert und in vielen Daten und Fakten aufbereitet. Sobald diese Branche auf den Zug der Entwicklungen aufspringt, und ihre gewohnt seriösen Produkte basierend auf den Kryptowährungen anbietet, wird alles – und nicht nur die Kurse der Kryptowährungen – einen weiteren großen Schritt nach vorne machen. Einige sehr gute Produkte werden wir schon dieses Jahr sehen. Die Vorreiter sind hier, wie auch in vielen anderen Belangen, wieder einmal die Schweizer! Und einmal mehr hat man gesehen, dass die Informationen in den meisten heutigen Medien nahezu nichts von der Realität widerspiegeln. weiterlesen

Bitcoin: Die einen schaffen und entwickeln, die anderen versuchen zu kontrollieren und zu steuern

Nach einer Woche, gezeichnet von heftigen Kursbewegungen, sind wir sehr schnell wieder beim KRYPTO-Medien-Alltag gelandet. Immer mehr wird klar, dass es eigentlich nur zwei Lager gibt: Die einen, die bereit sind an einer besseren und gerechteren Welt zu arbeiten und daher unermüdlich und mit vollem Einsatz schaffen, und die anderen, die alles gerne so belassen möchten wie es im Moment sehr angenehm für sie ist und bereits große Angst haben ihre Macht, ihre Einflüsse und Pfründe zu verlieren. Genießen Sie aus dieser Sicht die folgenden Beiträge und starten zunächst mit einem Augen- und Ohrenschmaus: weiterlesen

Bitcoin: Die einen analysieren noch die Vergangenheit, die anderen arbeiten schon an den Neuigkeiten für 2018

Das neue Jahr 2018, hat ähnlich wie jenes 2015 mit einem minus an den Krypto-Märkten begonnen. Es wird daher vielerorts georakelt, ob dies als gutes oder schlechtes Omen für das neue Entwicklungsjahr der Krypto-Währungen zu sehen ist. Viele Experten sind noch intensiv damit beschäftigt die Ergebnisse und Entwicklungen des Jahres 2017 zu analysieren und in ihre Denkmodelle einzuordnen, während die wahren Köpfe und Entwickler an und in dieser neuen Technologie bereits wieder fleissig hinter ihren Bildschirmen sitzen und den neuen Erfolgs-Code generieren. Wir werden 2018 sehr viele Dinge sehen und erleben. Für die Krypto-Welt, die Blockchains und den Bitcoin wird es ein vielschichtiges und ereignisreiches Jahr. Kein Wunder, dass bereits heute der österreichische Nationalbank-Chef Nowotny Steuern auf den Bitcoin, ja sogar eine Mehrwertsteuer, forderte. weiterlesen

Andreas M. Antonopoulos: Beyond Price: Bitcoin’s Impact on the Future

Bitte dieses Video unbedingt ansehen, denn hier erfährt man Zusammenhänge über die Entwicklung der Blockchain-Technologie, die weit über den Bitcoin hinausgehen und die die großen Zusammenhänge der Weltentwicklung wunderbar aufzeigen und erklären. Hoffentlich wachen immer mehr Menschen auf und verstehen endlich, wohin der angebliche Schutz führt, der uns von den Banken, den Finanzbehörden, den Politkern, den Gesetzeshütern immer mehr aufgebürdet, ja aufgezwungen, wird. weiterlesen

Bitcoin: Der große Crash, oder die große Chance? – Gedanken zur Weihenacht 2017

Auch im Dezember 2017 bleiben der Bitcoin und die Krypto-Währungen ihrem wunderbaren Ruf treu. Wie schon in jedem Monat davor, sind nun der Bitcoin und die Krypto-Währungen wieder einmal innert nur weniger Stunden um mehr als 25% gefallen. Und wieder spricht unisono die gesamte Weltpresse vom Ende des Bitcoins und vom Platzen der Blase. Lesen Sie dazu bitte alle letzten Artikel auf diesem Blog und schmunzeln sie bei Ihren Erkenntnissen. Und ja, versäumen sie nicht diese Chance dringend zum Einstieg zu nützen, denn bald geht es wieder aufwärts. Bauen Sie mit an einer Infrastruktur zu mehr Freiheit und Selbstbestimmung! weiterlesen

Bitcoin: Die Dezentralisierung wird nicht nur das Geld- und Finanzsystem verändern, sondern auch die Daten-Ökonomie

Im Wust der immer hysterischer anmutenden Berichterstattung vieler Medien über die Notwendigkeit und den offensichtlich sehnlichsten Wunsch nach noch mehr Kontrolle, noch mehr Bevormundung und noch mehr Konzentration der gesamten Macht in den Händen nur ganz Weniger auf dem Planeten, ist der Beitrag von Andreas Lenz ein seltener, aber umso heller leuchtender Stern, in den sich von Tag zu Tag immer mehr verdunkelnden gesellschaftlichen Entwicklungen. So klar, rein, wissend und am Ende ganz sicher einer der ganz Wenigen, die mit ihren Ansichten und Einschätzungen Recht behalten werden. weiterlesen