FRANKREICH: GELBE WESTEN PLANEN BANK RUN – BITCOIN ALS ALTERNATIVE?

FRANKREICH: GELBE WESTEN PLANEN BANK RUN – BITCOIN ALS ALTERNATIVE?
„Während Frankreichs Regierung versucht, die Situation durch einen „nationalen Dialog“ zu beruhigen, sprechen Gelbwesten über einen möglichen Bankensturm, einen sogenannten „Bank Run“: In sozialen Medien rufen Anhänger der Gelbwesten zum massenhaften Abheben von Bargeld aus Bankomaten morgen Samstag, 28. Januar 2018 ab 8 Uhr Morgens. Ein „Bank Run“ kann mann in etwa mit „Ansturm auf eine Bank“, „Schaltersturm“ oder „Bankensturm“ übersetzen. Dies passiert, wenn möglichst viele Kunden einer Bank versuchen, zeitnah ihre Einlagen abzuheben. Und da eine Bank nur einen Bruchteil ihres Vermögens als Bargeld bereithält und der Hauptteil in längerfristigen Aktiva angelegt ist, kann dies leicht in einer Insolvenz der Bank enden. Ein Bank Run wird unter anderem im Musical-Fantasyfilm aus dem Jahr 1964 Mary Poppins thematisiert:“
weiterlesen

Bitcoin: CRYPTIX AG ERÖFFNET FORSCHUNGSZENTRUM FÜR BLOCKCHAIN UND KRYPTOWÄHRUNGEN IN WIEN

CRYPTIX AG ERÖFFNET FORSCHUNGSZENTRUM FÜR BLOCKCHAIN UND KRYPTOWÄHRUNGEN IN WIEN
„Neben der Erforschung und Umsetzung der Blockchain-Technologie und darauf aufbauenden Kryptowährungen, werden sich die cryptix LABS auch anderen Forschungsfeldern widmen. Daher hebt Geschäftsführer Armin Reiter auch klar andere Distributed Ledger Technologien wie Tangle und Hashgraph als Kompetenz des Unternehmens hervor. Damit möchten die cryptix LABS nicht nur die allgemeine technologische Entwicklung fördern, sondern auch aktiv einer breiten Masse von Unternehmungen den Zugang zu neusten technologischen Lösungen bieten.Dieser Pioniergeist zeigt sich ebenso in der Auswahl des neuen Hauptsitzes im Wiener Millennium Tower, der als Brutkasten für blockchain-affine Unternehmen gilt. In diesem Zusammenhang stellt der Standort für das international orientierte Unternehmen die ideale Infrastruktur bereit, um sich nachhaltig weiterentwickeln zu können und raschen Zugang zu gleichgesinnten Unternehmern zu finden.“ weiterlesen

Podcast: Proof of Key zu Bitcoins 10. Geburtstag am 3.1.2019

Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
„2019 ist angebrochen, Trace Mayer ruft zum Proof of Key auf und wir blicken auf zehn Jahre Bitcoin zurück. Am 3. Januar wird Bitcoin zehn Jahre alt. 2009 startete Satoshi Nakamoto die Bitcoin Blockchain, die seither – durchschnittlich alle zehn Minuten – ein Lebenszeichen in Form eines Blocks von sich gibt. Der Geburtstag Bitcoins ist auf der einen Seite ein positives Zeichen für Investoren. Schließlich lässt der Umstand auf zehn weitere, erfolgreiche Jahre hoffen. Auf der anderen Seite ist es ein Anlass, sich auf die fundamentalen Werte und Ideale von Bitcoin zu besinnen. Satoshi vermerkte im Genesis-Block, dem ersten Block in der Blockchain, bereits die Manipulierbarkeit des herkömmlichen Finanzsystems. Bitcoin hingegen sollte die Antithese zu der schwer regulierten Bankenwelt bilden. Mit Bitcoin kann jeder seine eigene Bank sein. Im Lichte dessen ruft Bitcoin-Legende Trace Mayer zum Proof of Key auf. Mit anderen Worten: Die Nutzer sollen den 3. Januar als Bitcoin-Feiertag ansehen und sich ihrer Private Keys bemächtigen. Das heißt, die eigenen Bitcoin von den Börsen abziehen und auf einer eigenen Wallet speichern. Denn nur wer seine Private Keys kontrolliert, besitzt – technisch gesprochen – Bitcoin.“ weiterlesen

TIME Magazine: Bitcoin Entwicklung sollte die Priorität der Welt sein

TIME Magazine: Bitcoin Entwicklung sollte die Priorität der Welt sein
„WENN WIR DIE ZEIT UND DIE RESSOURCEN INVESTIEREN, UM BENUTZERFREUNDLICHE WALLETS, MEHR KRYPTO-BÖRSEN UND BESSERE LEHRMATERIALIEN FÜR BITCOIN ZU ENTWICKELN, HAT ES DAS POTENZIAL, EINEN ECHTEN UNTERSCHIED FÜR DIE VIER MILLIARDEN MENSCHEN ZU MACHEN, DIE IHREN MACHTHABERN NICHT VERTRAUEN KÖNNEN ODER DIE KEINEN ZUGANG ZUM BANKENSYSTEM HABEN, SO HEISST ES IM TIME MAGAZIN.“ weiterlesen

B is for Bitcoin – Das Kinderbuch!

B for Bitcoin
„Profits go to supporting early childhood education
Before having our first child, I didn’t personally appreciate the critical importance of early childhood education. Now I do. If you buy B for Bitcoin know that all the profits from the book are going to early childhood education non-profits“
weiterlesen

Bitcoin News: Ron Paul fordert zum Ende des Fed-Systems auf – Bitcoin soll es ersetzen

Bitcoin News: Ron Paul fordert zum Ende des Fed-Systems auf – Bitcoin soll es ersetzen
„Ron Paul ist seit Jahrzehnten einer der größten Kritiker des Federal Reserve Banking Systems im Kongress der USA. Eine neuerliche Zinserhöhung des Fed-Systems brachte ihn nun dazu, seine Follower zum Support von Bitcoin aufzurufen. Die nächste Rezession bzw. der nächste Finanzcrash werden das Ende des Federal Reserve Banking Systems bedeuten, glaubt Paul. Durch steuerfreie Transaktionen mit Cryptocoins und Edelmetallen will der Politiker bereits jetzt die Wende einleiten und zumindest in den USA eine Währungs-Revolution starten.“ weiterlesen

„Der Bitcoin Kurs wird sich absolut erholen“

Krypto-Broker: Finanzberater decken sich mit Bitcoin ein
„Dr. Prash teilte auch seine Einschätzung über den zukünftigen Zustand des Kryptowährungsmarktes und sagte, dass sich die Preise “absolut” erholen werden. ICH DENKE, WIR WERDEN NOCH EIN PAAR WEITERE ZYKLEN WIE DIESE SEHEN. WÄHREND DIE MARKTKAPITALISIERUNG NOCH GERING IST, WERDEN WIR DIESE VOLATILITÄT WEITERHIN HABEN. ALSO DENKE ICH, DASS DER RÜCKPRALL HART SEIN WIRD. ES GIBT EINIGE INVESTOREN, DIE SICH DIE ZEIT GENOMMEN HABEN AUF EINEN SOLCHEN PREISPUNKT ZU WARTEN.“ weiterlesen

Cambridge Studie: Bitcoin ist alles andere als tot

Cambridge Studie: Bitcoin ist alles andere als tot
„Die Diversifikation hat zugenommen, mit einem Anstieg der segmentübergreifenden Expansion, so dass 57 Prozent der Unternehmen heute integrierte Dienstleistungen für Kunden anbieten. Auch die Multi-Coin-Unterstützung hat zugenommen, von 47 Prozent der Dienstleister im Jahr 2017 auf 84 Prozent Stand heute. Die geografische Konzentration der Hash-Leistung im Mining ist kein so großes Problem, wie es allgemein wahrgenommen wird, mit besonderem Wachstum in Nordamerika. Ein großer Teil des Energieverbrauchs dieser Anlagen stammt aus erneuerbaren Quellen in Regionen mit Überangebot. In dem Bericht wird auch auf die zunehmende Reife des Marktes hingewiesen.“ weiterlesen

Tom Lee: „Fairer Preis von Bitcoin liegt deutlich über dem aktuellen Preis“

Tom Lee: „fairer Preis von Bitcoin liegt deutlich über dem aktuellen Preis“
„Während einige Lee weiterhin für seine Prognosen tadeln, insbesondere nach seiner oft geäußerten, bullischen Behauptung im Mai, dass Bitcoin bis Ende 2018 wieder auf 25.000 USD klettern würde, bleibt er zuversichtlich in Bezug auf den Ausblick für die Branche und seine eigene Bewertung. Für die Nichterfüllung seiner Vorhersage macht Lee keine fehlerhafte Analyse seinerseits, sondern einen irrationalen Markt verantwortlich. Als der Preis für Bitcoin Ende letzten Jahres in die Höhe schoss, erklärte Lee, dass der rasante Anstieg auf den makroökonomischen „Zusammenbruch“ und die Treasury-Verkäufe während des Tokenisierungsprozesses zurückzuführen gewsen sei. Die Ende 2017 und Anfang 2018 sehr beliebten Initial Coin Offerings (ICOs) sind seitdem aufgrund von Überfinanzierung, schlechten Geschäftsmodellen und einer Zunahme von Betrugsfällen zurückgegangen.“ weiterlesen