April, April, der macht was ER will…

April, April, der macht was ER will…
Während der Bitcoin am 1. April ein wenig an Wert verlor, überwand er einen Tag später die 6000 Euro Hürde und inzwischen zeitweise sogar die 7000 USD Marke mit Leichtigkeit. Der Tiefstwert des 1.April wurde um rund 1000 Euro überschritten. Das tägliche Handelsvolumen stieg auf 41 Milliarden USD.
Binance erklärte am 2. April auf seinem Blog (https://www.binance.com/en/blog/421499824684900494/Binance-x-CoinMarketCap-Joining-Forces-to-Make-Crypto-More-Accessible-Worldwide) den „CoinMarketCap“, die weltweit am häufigsten zitierte Seite zur Verfolgung von Kryptowährungsdaten erworben zu haben. „CoinMarketCap wird weiterhin die genauesten, zeitnächsten und qualitativ hochwertigsten Krypto-Währungsdaten der Branche bereitstellen und gleichzeitig von der Expertise, den Ressourcen und der Größe von Binance profitieren“, erklärt die Krypto-Börse. Ob sich Binance den Kauf 400 Millionen US-Dollar kosten liess, bleibt eine spekulative Annahme.

Robert T. Kiyosaki, Autor des internationalen Bestsellers „Rich Dad Poor Dad“ twitterte: „Warum Geld sparen wenn die QE FED bis zu 125 Milliarden Fake-US-Dollar pro Tag druckt? Spare (sammle) Gold (Gottes Geld) oder Bitcoin (Volks-Geld).“

Whale Alert (https://whale-alert.io) verzeichnete eine Transaktion von rund 102000 Bitcoin im Wert von rund 650 Millionen USD. Die blitzschnelle Überweisung wurde für einen Betrag von 26 Cent ausgeführt. Eine Gebühr, die bei einem Banker alter Schule über Stunden heftige Weinkrämpfe auslösen würde.

Nahezu alle Krypto-Medien versuchten ihre Leser am 1. April mit Aprilscherzen zu verunsichern. Besonderes Aufsehen erregte die anonym viral gehende Meldung, dass der US-Geheimdienst NSA Bitcoin erfunden habe. „Die Rekonstruktion der Leaks offenbart überraschende Gründe – und eine Behörde, die die Kontrolle über ihre eigene Schöpfung verloren hat“, wurde im ellenlangen, seriös aufgemotzten Artikel erklärt. Zur Beruhigung der Bitcoineum Leser ergab die Recherche, dass der Text bereits am 1. April 2019 als Aprilscherz online ging. (https://bitcoinblog.de/2019/04/01/nsa-leaks-bitcoin-ist-ein-experiment-das-niemals-haette-geschehen-duerfen/)