Apple kündigt CryptoKit für iOS 13 an – Bitcoin und Crypto Hardware Wallet für iPhone?

Apple kündigt CryptoKit für iOS 13 an – Bitcoin und Crypto Hardware Wallet für iPhone?
„Die spannendste Tatsache ist, dass CryptoKit es Entwicklern ermöglichen wird, mit Hilfe der Public-Key-Kryptographie digitale Signaturen zu erstellen, auszuwerten und Schlüsseldaten auszutauschen. Zusätzlich zur Speicherung der Schlüssel im Hauptspeicher können Entwickler auch private Schlüssel verwenden, die in Apples Secure Enclave liegen. Beim Secure Enclave handelt es sich um Teile von iPhone-Chips und Prozessoren (beispielsweise A7), in denen die Schlüssel auch gespeichert und verwaltet werden können. Frederic Jacobs, ein Mitglied des Kryptographie- und Sicherheitstechnik-Teams von Apple, sagte, dass CryptoKit eine fortschrittliche und effiziente Benutzeroberfläche sei, die es Benutzern ermöglichen würde, verschiedene kryptographische Vorgänge durchzuführen.“

THE BITCOIN PRICE IN 2024
„Mithilfe der Blockchain-Technologie wird es möglich sein, dass Visa den Wettbewerbsvorteil, den Ripple durch seine technologische Grundstruktur haben mag, wieder einholt. Für den geplanten Launch in diesem Jahr wollen Visa und Line Pay ebenfalls gemeinsame Zahlungskarten herausgeben. Damit soll letztlich die Transformation zu einer bargeldlosen Gesellschaft gelingen.“

Warum sollte man in Bitcoin investieren? – Laut Grayscale steht dem BTC Kurs eine goldene Zukunft bevor
„Bitcoin steht für Digitalisierung und ist vielen der sog. Millenials ein Begriff. Die Zukunft von Währungen und Investitionen der Zukunft könnte daher in Assets wie Bitcoin liegen. Dies beweisen auch diverse Umfrage Ergebnisse (z.B. Block Capital), welche besagen, dass Millenials sehr viel wahrscheinlicher Bitcoin kaufen, halten und handeln werden. Viel wichtiger sei für Grayscale aber der Wechsel von Billionen von Dollar, die in den nächsten Jahrzehnten ebenso die Generation wechseln werden. Ein Vermögen, das laut Grayscale eben in Assets wie Bitcoin wandern könnte.“

Bitcoin Run in China? – Handelskrieg mit USA treibt Chinesen in BTC & Co
„Der aktuelle Handelskrieg zwischen den USA und China hat nicht nur Auswirkungen auf die globale Wirtschaft, sondern auch auf Crypto. Während protektionistische Maßnahmen wie Zölle oder der Boykott chinesischer Telekommunikationsunternehmen die wirtschaftliche Entwicklung beider Länder beeinträchtigen, gibt es auch positive Seiten des Handelskriegs – zumindest für Kryptowährungen und Bitcoin im Speziellen. So sagen die beiden Cryptoanalysten Ben Swann und Rocky Miller, dass ein sich zuspitzender Handelskonflikt Bitcoin erstärken ließe. Der Grund hierfür ist einfach: viele Chinesen und insbesondere chinesische Investoren verlagern bereits jetzt große Teile ihres Geldes in Bitcoin, den sie im Gegensatz zum chinesischen Yuan als stabiler und weniger beeinflussbar sehen.“

Blockercon 2019 – Bitcoin Co-Founder Joerg Molt

Bitcoin Toplinks

Hashrate Verteilung Eine Abschätzung der Hashrate-Verteilung unter den größten Mining-Pools