Bitcoin (BTC)-Mining Difficulty erreicht neues Allzeithoch

Bitcoin (BTC)-Mining Difficulty erreicht neues Allzeithoch
„Noch nie war die Mining Difficulty, das ist die Schwierigkeit einen gültigen Hash für einen Block zu finden, zum Schürfen eines Bitcoins so hoch wie aktuell. Und das obwohl der Bitcoin-Preis mit $8.560 weniger hals halb so stark ist (43%) wie noch Ende 2017. Zum aktuellen Zeitpunkt liegt die Schwierigkeit bei 7,5 Billionen und übertrifft damit das bisherige Allzeithoch von 7,45 Billionen Anfang Oktober 2018.Der Grund für die anwachsende Mining-Difficulty dürfte mit dem Reward Halving im Mai 2020 zusammenhängen. Dann wird sich der Coinbase Reward nämlich von aktuell 12,5 auf 6,25 BTC halbieren. Die Absicht Bitcoin als Miner vor dem Halving zu akkumulieren liegt daher auf der Hand.“ weiterlesen