Blockchain Banking beginnt

Bitwala: Blockchain Banking beginnt
„Bitwala hat heute, am 12. Dezember, den Startschuss für das Onboarding ihres Blockchain-Kontos gegeben. In Zusammenarbeit mit der solarisBank bietet das FinTech-Unternehmen nun Krypto- und traditionelle Bankdienstleistungen aus einer Hand an – Krypto-Debitkarte inklusive. Egal ob SEPA- oder Krypto-Transaktionen – mit dem Blockchain-Konto von Bitwala und der solarisBank kann man nun beides von einem Dienstleister abwickeln lassen. Wie aus einer Pressemitteilung, die BTC-ECHO vorliegt, hervorgeht, beginnt Bitwala heute mit der Einrichtung der Blockchain-Konten. Für das Blockchain-Konto und die Bitwala Card haben sich bereits 40.000 Nutzer registriert.“

FIDOR BANK: DEUTSCHER BITCOIN-PIONIER AKZEPTIERT ALS EINE DER ERSTEN BANK APPLE PAY
„Die Fidor Bank, führende deutsche Challenger-Bank für offenes und innovatives digitales Banking, gehört zu den ersten Banken in Deutschland, die ihren Kunden ab heute Apple Pay anbieten, das mobiles Bezahlen einfach, sicher, diskret, schnell und bequem abwickelt. Der Service ist ab sofort für alle Privat- und Geschäftskunden der Fidor Bank verfügbar, die eine Mastercard-Kreditkarte besitzen. Fidor-Kunden können nun einfach und schnell mit ihrem iPhone oder ihrer Apple Watch bezahlen. Mit der Einführung von Apple Pay erfüllt die Fidor Bank das Bedürfnis vieler Kunden. Folgende Einzelhandels- und Supermarktketten akzeptieren mittlerweile kontaktlose Zahlungen und Apple Pay: Aldi, Lidl, Kaufland, Edeka, DM, Aral und Shell.“

Breaking: TenX lanciert Kreditkarte
„In einem YouTube-Statement gab TenX-Gründer Julian Hosp den Startschuss für die lang ersehnten Kreditkarten. Nutzer können die Karten mithilfe der TenX-App mit Krypto-Guthaben füllen und sodann an allen handelsüblichen Verkaufsstellen, die Visa-Zahlungen akzeptieren, ausgeben.Wann Nutzer ihre Karte erhalten, hängt allerdings vom eigenen Standort ab. Laut Hosp bedient TenX zunächst Kunden in Singapur, dann im restlichen asiatischen Raum und erst im nächsten Jahr dürfen Kunden hierzulande mit der Auslieferung der Karten rechnen. Das genaue Auslieferungsdatum für Europa sei derzeit aber noch unklar. Kunden in den USA bleibt der Zugang nach wie vor verwehrt.“

Aktienhandel mit Bitcoin: Ein einzigartiger Einsatzbereich für Bitcoin BTC?
„Die in der Schweiz ansässige WCX ist eine Plattform, mit der man Aktien, Fremdwährungen, Kryptos und mehr mit nur Bitcoin handeln und das ohne Fiat. Alle Gewinne und Verluste werden in Bitcoin ausbezahlt. Die Anwender von WCX können auf mehr als 100 Märkten long oder short handeln und von steigenden und fallenden Kursen profitieren. Dabei werden alle Gewinne und Verluste in Bitcoin ausgezahlt. Es werden Fremdwährungen wie der Euro/USD, Aktien wie Tesla, Edelmetalle wie Gold sowie einige der gängigsten Kryptomärkte wie BTC/USD und ETH/USD angeboten. Alle diese Märkte sind handelbar, nur mit BTC als Sicherheit.“

Bitcoin Boom in Venezuela und Argentinien
„Wenn man sich die neuesten Aktivitäten auf Localbitcoins ansieht, erkannt man, dass es in den letzten Tagen einen großen Anstieg aus Argentinien und Venezuela gab. Aufgrund steigender Inflation und unruhiger Wirtschaftslage haben diese Nationen einen stetigen Anstieg an Krypto-Käufe verzeichnet.“

VC Investor: Fundamentaldaten zeigen Bitcoin und Ethereum überverkauft im Bärenmarkt
„Es ist kein Geheimnis, dass 2018 ein hartes Jahr für Kryptowährungen war, da Bitcoin von seinen 2017er Höchstständen über 80 Prozent einbüßen musste und die meisten großen Altcoins sogar 90 Prozent oder mehr an Wert verloren. Trotz der schlechten Performance des Marktes hat ein Risikokapitalgeber dargelegt, warum Bitcoin und Ethereum derzeit aus fundamentaler Sicht überverkaufte Bedingungen erreichten. Die letzten Wochen waren besonders volatil, wobei sowohl Bitcoin als auch Ethereum neue Tiefststände im Jahr 2018 erreichten. Am vergangenen Freitag fiel der Bitcoin Kurs auf 3.300 $ und Ethereum auf 83 $, die niedrigsten Preise, die diese Kryptowährungen im gesamten Jahr 2018 erzielt haben. Die jüngste Marktentwicklung war für Investoren besonders enttäuschend, da viele von ihnen eine Winterrallye ähnlich der Ende 2017 erwarteten, stattdessen aber neue Tiefststände und schwindende Anzeichen von Fundamentalstärke erreichten.“

Travis Kling überzeugt, dass Bitcoin & Kryptowährungen erfolgreich sein werden
„Außerdem wies Kling darauf hin, dass es eine Chance gibt, dass Bitcoin den Erwartungen gerecht wird, indem es zu einer global gesicherten Transaktionsabwicklungsschicht wird, die unveränderlich, dezentralisiert, zensurresistent, kosten- und zeiteffizient ist und gleichzeitig das digitale Gold repräsentieren wird.“