Bitcoin: Schwung aufnehmen für die EIGEN-Verantwortung und die Chance zur Freiheit

Im Moment sind alle HODLER von Bitcoin und anderen sogenannten KRYPTO-Währungen sehr gefordert. Vor allem was ihr Vertrauen und ihre Geduld betrifft. Es scheint im Moment alles sehr verrückt, unverständlich und aus den Fugen. Und das in einer medialen Zeit, wo es schon lange nicht mehr so viele positive, Sinn stiftende und klar in die Zukunft weisende Artikel in den Medien gab, wie in den letzten Monaten und Wochen. Die Märkte haben in den letzten Wochen, und hier im Besonderen seit er Hardfork von Bitcoin Cash (heute BCH und BSV, welche sich nun eine echtes Ranking-Rennen liefern) am 15. November 2018 geradezu den Boden verloren und sind massiv abgestürzt. Das bringt natürlich viele Gegner und „Unkenrufer“ dieser Technologie auf den Plan, die Blockchain und im besonderen den Bitcoin, einmal mehr in seiner erst 10 Jahre jungen Entwicklung- und Entstehungsgeschichte, für Tod zu erklären. Weitere NEWS aus dem KRYPTO-Universum