HÖCHSTSTAND: SEIT HEUTE GIBT ES MEHR ALS 4000 BITCOIN-ATMS WELTWEIT!

HÖCHSTSTAND: SEIT HEUTE GIBT ES MEHR ALS 4000 BITCOIN-ATMS WELTWEIT!
„An diesem Wochenende war es soweit: Der 4000-endste Bitcoin-ATM wurde aufgestellt. Und Bitocin-Wechselautomaten erlauben den Wechsel von Bitcoin und anderen Kryptowährungen in lokales Bargeld und umgekehrt. Bitcoin-Automaten sind eine wunderschöne Schnittstele von der digitalen zur analogen Welt – und dies erst noch frei von Banken.“

eToro investiert in Blockchain-Experiment zur Förderung eines Krypto-Grundeinkommens
„eToro hat eine Million Dollar aus der eigenen Tasche investiert, um ein Blockchain-Experiment zu starten, das untersuchen soll, wie man Vermögensunterschiede reduzieren und die arme Bevölkerung unterstützen kann.“

Jeff Garzik unterstützte die Bitcoin Software-Entwicklung mit 15.678 Bitcoin
„Garzik ist seit 2010 im Krypto-Raum, nachdem er auf einen Blogbeitrag über Bitcoin gestoßen ist. Er schrieb unzählige Zeilen Code und wurde bald der drittgrößte Mitwirkende bei Bitcoin nach dem Pseudonym Satoshi Nakamoto und dem bekannte Bitcoin Core Entwickler Gavin Andresen. In einem Bericht, veröffentlicht im Bloomberg, stellt der Bitcoin-Pionier jedoch fest, dass die Währung nicht das ist, was er eigentlich vermutete. Dennoch ist er stolz darauf, was bisher erreicht wurde. So sehr, dass er 15.678 Bitcoins in Entwicklerprämien verschenkte, um die Software-Entwicklung anzuregen. Das sind zum aktuellen Preis rund 100 Millionen Dollar.“

CEO von Binance: „Früher oder später wird etwas einen Bull Run auslösen“
„Changpeng Zhao, CEO von Binance glaubt, dass „früher oder später ein nächster Bull Run stattfinden“ wird. CZ erklärte dies in einem Interview mit Ran Neuner. Zhao äußerte dabei eine sehr positive Stimmung über die aktuelle Marktsituation, als Neuner CZ fragte, welche Katalysatoren ein Vorläufer für den nächsten Bull Run sein könnten. Gleichzeitig erklärte er, dass es schwierig ist Vorhersagen und seien es auch nur nach Katalysatoren für den Markt zu treffen: Es ist eine schwierige Frage, ich weiß nicht wirklich, wie man vorhersagt, welcher Katalysator der Auslöser sein wird. […] Früher oder später wird etwas aber einen Bull Run auslösen.“

Bitcoin Zahlungsdienstleister BitPay unterstützt Bitcoin Cash Hard Fork
„Der bevorstehende Bitcoin Cash Hard Fork hatte letzte Woche für kurzzeitige Rallye der Kryptowährung Bitcoin Cash gesorgt. Eine der größten Bitcoin Zahlungsdienstleister der Welt, BitPay, wird vollumfänglich den Bitcoin Cash ABC Hard Fork unterstützen. Derzeit gibt es zwei verschiedene Lager innerhalb des Bitcoin Cash Hard Fork Streits: Bitcoin ABC und Bitcoin SV. Bitcoin ABC hat, wie bereits zu eingangs erwähnt, prominente Untersützer durch Binance, Coinbase und durch den Mining-Giganten Bitmain erhalten. Bitcoin SV hingegen findet Zuspruch bei den Pools Coingeek und SV-Pool. Wie immer geht es im Streit um die Erhöhung der Blockgröße. Bitcoin ABC will die Blockgröße bei 32GB belassen wohingegen Bitcoin SV die „wahre Vision von Bitcoin“ umsetzen und diesen Wert auf 128GB erhöhen möchte. Zwar sieht es derzeit so aus, dass Bitcoin ABC eine deutliche Mehrheit vorweisen kann, jedoch ist die Diskussion noch lang nicht abschließend geklärt.“

Jackson Palmer: Bakkt, Fidelity und Bitcoin ETF sind schlecht für Kryptowährungen
„Jackson Palmer, der Gründer der Kryptowährung Dogecoin, hat über die so genannte “Zentralisierung” der Krypto-Märkte diskutiert und insbesondere die institutionelle Richtung der Branche kritisiert. Wenn Benutzer mit dem Bitcoin-Netzwerk über einen ETF- oder Fidelity 401k-Plan handeln, der in Kryptowährung hinterlegt ist, besitzen sie die Kryptowährung rein auf Papier und nicht in Wirklichkeit, da der Anbieter einfach Salden in einer zentralisierten Datenbank bewegt. Im Großen und Ganzen, wenn Sie nicht Ihre pirvate Keys haben, haben Sie keine Kryptowährung.“

Werden die 20 Billionen Dollar US-Schulden zu einem Krypto-Boom führen?
„Die Schulden der US-Regierung steigen immer weiter und werden ab November bis rund 21,7 Billionen US-Dollar betragen. Diese Situation könnte zu einem enormen Anstieg der Kryptowährung führen. Und um die Staatsschulden zurückzahlen, reicht es nicht mehr aus, weiter Geld zu drucken. Stattdessen wird es wahrscheinlich zu einem großen Krypto-Boom führen. Investoren glauben, dass 20 Billionen US-Dollar Schulden unvermeidlich einen großen Krypto-Boom verursachen werden. Erik Voorhees, CEO von ShapeShift, meinte, dass sowohl die Regierung als auch die Federal Reserve gezwungen sein werden, Fiat-Geld zu drucken, um die Staatsschulden zurückzuzahlen, was zu Inflation führen wird. Dies wird auch zu einem Rückgang des US-Dollars führen.“