Kryptowährungen sind der nächste logische Schritt in der Evolution des Geldes

Kryptowährungen sind der nächste logische Schritt in der Evolution des Geldes
„Die Idee des Papiergeldes schien anfangs abstrakt und es wurde als Hexerei oder Unfug diskreditiert. Es dauerte bis zum Ende des 17. Jahrhunderts, bis sich die Idee tatsächlich durchsetzen konnte. Ähnlich ergeht es Kryptowährungen, dem elektronischen Geld, das oft als Unfug oder Schwachsinn bezeichnet wird. Es dauert, bis Kryptowährungen von der breiten Masse akzeptiert werden. Wenn man also in diese Richtung denkt, sind Kryptowährungen in vielerlei Hinsicht eine natürliche Evolution früherer Systeme. Aber im Gegensatz zu staatlich geführten Finanzmitteln umgehen Protokolle die Notwendigkeit, anderen Akteuren im System zu vertrauen, denn wie wir wissen, ermöglichen Kryptowährungen ein dezentrales als auch offenes Peer-to-Peer Vertrauenssystem. [Kryptowährungen] sind eine Technologie, die den Aufbau wirtschaftlicher, sozialer und politischer Systeme in den nächsten Jahrzehnten beeinflussen wird. Wir stehen also erst am Anfang. Es wird so viel Evolution geben, [da] die Technologie noch ziemlich unreif ist und [dennoch gibt es bereits] so viel Evolution in diesem Raum. Alles, was im Moment ein Asset ist, wird wahrscheinlich irgendwann in der Zukunft ein Krypto-Asset werden, also liegt viel Wachstum vor uns.“ Weitere NEWS aus dem KRYPTO-Universum