Bitcoin: „Wir schulden es der neuen Generation, auf deren Enthusiasmus für virtuelle Währungen nicht mit Abwertung zu reagieren, sondern mit einer durchdachten und abwägenden Antwort“ | Christopher Giancarlo | Chairman der CFTC | USA

Bitcoin statt Energiewende – Wenn wir es nicht selbst schaffen, die Energiewende zu beenden, erledigt das eben die Blockchain für uns.
„Diese Technologie vermag die Grundlagen unseres Wirtschaftssystems radikal zu verändern. Sämtliche Intermediäre, ob Banken, Anwälte, Notare oder Makler, sind nicht mehr erforderlich, wenn einander fremde Parteien problemlos miteinander handeln können, ohne die Möglichkeit, sich gegenseitig zu hintergehen. Blockchains sind programmierbar. Sogenannte „Smart Contracts“, in „wenn-dann“-Algorithmen programmierte Verträge, ermöglichen die Automatisierung vieler Prozesse etwa in der Logistik, der Produktion oder der Finanzwirtschaft. Virtuelle Firmen ohne einen in der realen Welt existierenden Sitz können sich ad hoc bilden und sich auch ebenso schnell wieder auflösen. Selbst Maschinen vermögen als Unternehmer tätig zu werden.“ Weitere NEWS aus dem KRYPTO-Universum