Bitcoin: Und die nächste Mauer ist gefallen

Auch die 12.000 Euro-Marke nahm der Bitcoin ohne Widerstand und mit Bravour. Damit zieht er naturgemäß alle Aufmerksamkeit des Krypto-Marktes auf sich. Umso mehr lohnt es sich auf die Plätze dahinter zu achten, denn diese können im Schatten von so viel Licht in Ruhe ihre Pläne, Ziele, Umsetzungen und Entwicklungen in aller Ruhe forcieren. Hier sei einmal mehr auf die Pläne von Bitcoin Cash hingewiesen, welche schon nächstes Jahr alle an den Start gehen und dann ein Blockchain-Netzwerk zur Verfügung stellen, dass dem von Bitcoin im Moment in vielerlei Hinsicht überlegen sein könnte. Zunächst aber Tagesaktuell eine Information von einem lieben Freund, welcher seit 20 Jahren im Trading-Geschäft ist und mir heute zum aktuellen Bitcoin-Kurs folgenden Satz geschrieben hat: Weitere NEWS aus dem KRYPTO-Universum