Bitcoin: An einem Tag durch zwei Decken

Zuerst durch die 10.000-Euro-Marke, dann schon ein paar Stunden später die 11.000-Euro-Marke. Vielen verschlägt es die Sprache, zu oft hat man schon bei weit niederen Kursen die „superlativen“ Worte verschossen. Nun heißt es weiter zu beobachten, womit wir noch alles überrascht werden und was nun noch alles geschehen und passieren wird. Fakt ist, dass dies mit nichts, was es bisher in der Menschheitsgeschichte gab zu vergleichen oder gar zu erklären wäre. Am allerwenigsten mit den inflationären Begriffen der letzten Wochen Wochen und Monate, wie: „Tulpenzwiebel“ und der „Blase“. Weitere NEWS aus dem KRYPTO-Universum