BitCoin der neue Sündenbock

Jetzt haben wir endlich wieder einen Sündenbock zum weltweiten Abschuss auserkoren und freigegeben. Sein Name lautet: BITCOIN!

Jeder Einzelne, jede Institution, jedes Unternehmen und auch jeder Staat der sich nicht oder noch nie ehrenhaft, brüderlich, menschlich,  christlich, ethisch, lauter, ehrlich und moralisch verhält oder seit Jahrzehnten oder sogar Jahrhunderten, Jahrtausenden verhalten hat, kann sich nun mit dem Fingerzeig auf den neuen Sündenbock unsere Zeit von all seinen Handlungen und Haltungen vollkommen rein waschen und frei und unschuldig sprechen lassen.

Viele Informationen in den Mainstream-Medien enthalten immer die Anmerkung und Beifügung, dass die BitCoin-Blockchain hauptsächlich von Kriminellen, Betrügern, Steuerhinterziehern, Drogenhändlern, Terrorunterstützern, Waffenhändlern, Pornographen und all die vielen Menschen und Organisationen, Institutionen und Staaten die sich im dunkleren Teil unserer Parallelgesellschaft aufhalten und herumschlagen, genützt wird.

Dagegen sprechen, wie so oft, die klaren Zahlen, welche heute allen, wenn sie nur wollten, leicht zugänglich wären. Das geniale an der BitCoin-Blockchain ist unter anderem auch, dass sie absolut transparent, nachvollziehbar und für wirklich alle einsehbar ist. Zum Thema Zahlen, Daten und Fakten ist auch dieser Artikel lesenswert: http://www.bitcoineum.eu/hyper-hyper-bitcoin/

In der Ausgabe des Magazins weekend Nr. 16 vom 8./9. September 2017 haben wir in der Titelgeschichte: DIE NEUE MACHT DER MAFIA“ wieder ein solch exemplarisches Beispiel für bewusste oder einfach nur unwissende Desinformation. Hier heisst es auf Seite 26: „Hehler setzen hier ihre Ware ab, Auftragsmörder offerieren Dienste, Gangs rekrutieren Personal, und Dealer verkaufen Drogen – und bezahlt wird mittels „Bitcoins“, einer digitalen Währung, die keine Buchungsspuren hinterlässt.“

Sündenbock bitte wirke
Im selben Artikel werden unter „Zahlen & Fakten“ folgende Zahlen veröffentlicht: Jahresumsatz der organisierten Kriminalität weltweit: 870 Milliarden US-Dollar. Davon enthalten 461 Milliarden US Dollar auf Produkt- und Markenpiraterie. 120 – 180 Milliarden Euro verdient die italienische Mafia jährlich.

So weit so gut. Also für alle die es nicht wissen und daher auch nicht erkennen können, mit heutigen tagesaktuellen Stand liegt die gesamte weltweite Marktkapitalisierung des BitCoins bei knapp 60 Milliarden Euro und selbst wenn man alle Kryptowährungen zusammen nimmt, dann erreichen diese eine aktuelle Marktkapitalisierung von gerade mal 120 Milliarden Euro. Es scheint, wir sind vom Jahresumsatz der Mafia noch ein wenig entfernt. Aber alles wird in BitCoin transferiert und abgewickelt? Wäre dem so, hätten wir einen BitCoin-Kurs von mindestens € 10.000,-.

Es stellt sich auch die Frage, wie und worüber wurden die Geschäfte und Transaktionen noch vor 10 Jahren gemacht und abgewickelt, denn älter ist der Bitcoin und die Bitcoin-Blockchain noch gar nicht? Oder sind Themen wie Mafia, Macht, Kriminalität, Drogenhandel, Waffenhandel, Pornographie, Kinder- und Mädchenhandel, Erpressungen, Betrug sowie alle anderen dunklen Machenschaften ganz neue Erfindungen in den jetzigen Generationen und der momentanen Menschheitsentwicklung? Und warum werden alle Zahlen in Dollar und Euro angegeben? No ja, jeder möge seine eigene Fragen stellen und auch Antworten finden. Dazu werden wir ja ohnehin, in der nicht aufzuhaltenden BitCoin-Blockchain-Entwicklung in den nächsten Jahren immer mehr Gelegenheit erhalten.

Fragen führen bekanntlich zur Klarheit und Wahrheit. Wahrheit führt zur Freiheit. Freiheit führt zur LIEBE! Also weiterhin: Bei allem lächeln und schmunzeln!

Und nie/nicht vergessen: Die Blockchain ist nur eine Technik. Wie bei allem technischen, wird sie erst durch den Menschen lebendig. Hell wie dunkel!

Hier der Artikel aus dem weekend Magazin: weekend_Die neue Macht der Mafia_2017-09-09

Die aktuellen Marktkapitaliserungsdaten finden Sie hier: https://coinmarketcap.com/#EUR