Internationale Großbanken starten Bitcoin-Konkurrent

aber VORSICHT: Basiert wie bei all diesen alternativen Coins nicht  wirklich auf der einzigen wirklichen und wahren dezentralen Bitcoin-Blockchain. Daher ist dieser alternative Coin auch nicht dezentral, sondern zentral! Alle Banken, Geldinstitute und Zahlungsanbieter weltweit sehen ihr Geschäft und ihre Felle davonschwimmen. Vor allem aber den Verlust ihrer totalen Kontrolle!

Siehe dazu eine Passage aus dem Buch von Daniel Burgwinkel (Herausgeber):  Blockchain Technology, Einführung für Business- und IT Manager, ISBN 978-3-11-048731-2,  aus dem Jahre 2016:

„„Die Blockchain-Ansätze von Nicht-Banken bedrohen die etablierten Geschäftsmodelle der Finanzinstitute. Deshalb versuchen die Fintech-Inkubatoren der Banken fieberhaft Anwendungsfelder zu besetzen, bevor branchenfremde Start-ups diese Chancen nutzen. Zum einem können mit der Blockchain-Technologie kostengünstige Alternativen zu Zahlungs- oder Handelssystemen aufgebaut werden. Im Jahr 2015 haben sich mehr als fünfzig globale Banken zu einer Initiative zusammengeschlossen, um im sogenannten R3 CEV Konsortium die Entwicklung voranzutreiben.“

Hier der Artikel: Internationale Großbanken starten Bitcoin-Konkurrent

http://citywire.de/news/internationale-grobbanken-starten-bitcoin-konkurrent/a1042583

Internationale Großbanken starten Bitcoin-Konkurrent

von Igor Hirsch, Joshua Thurston 01 Sep, 2017

Eine Gruppe der weltgrößten Banken hat sich in einem Projekt zusammengeschlossen, um eine neue digitale Währung zu schaffen, die mit dem Bitcoin technologisch in Wettbewerb treten soll, das berichtet Wealth Manager, eine Schwesterseite von Citywire Deutschland,  bezugnehmend auf ein Artikel der Financial Times.

Der Utility Settlement Coin wurde von UBS entwickelt und wird von State Street, Barclays, Credit Suisse, HSBC, MUFG sowie der Canadian Imperial Bank of Commerce ab dem Jahr 2018 genutzt.

Die digitale Währung soll zunächst für das Clearing, die Zahlung gegenseitiger Forderungen und Verbindlichkeiten, sowie die Abwicklung von Finanztransaktionen verwendet werden und basiert auf der Blockchain-Technologie, die ebenfalls beim Bitcoin verwendet wird. Dieser rückte in den vergangenen Monaten verstärkt in den Fokus von Investoren.

Der Utility Settlement Coin wird es den Banken ermöglichen Zahlungen schneller und günstiger untereinander zu tätigen oder schneller Wertpapiere zu kaufen als beim klassischen Geldtransfer.