5 Formen des Geldes – Eine Übersicht über historische Währungen – aktuell Bitcoin

5 Formen des Geldes – Eine Übersicht über historische Währungen
„Was ist Geld und wieso spielt es so eine große Rolle für uns? Bitcoin hat die Debatte über gute Geldeigenschaften wieder entfacht. Damit wir verstehen, was Bitcoin zu Geld macht, werfen wir einen Blick auf historische Geldformen – von Perlen bis Bitcoin. Bei den vorangegangen Geldmitteln konnten wir bereits einige Eigenschaften herausarbeiten, die gute Wertspeicher ausmachen. Geld muss demnach vor allem knapp sein. Seinen Wert erhalten Geldmittel allerdings erst durch das ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Diese Eigenschaft erfüllt Bitcoin zweifellos. Die Knappheit ist im Code nachprüfbar und kann nicht geändert werden. Es liegt in der Natur der Sache, dass Bitcoin erst mit der Zeit Vertrauen generieren kann. Auch die Durchsetzung von Perlenketten in Nordamerika hat einige Zeit in Anspruch genommen. Für sein zehnjähriges Bestehen schlägt sich Bitcoin indes bereits erstaunlich gut. Schließlich steigt die Bitcoin-Adaption seit Jahren an.“ weiterlesen

SCHWEIZER BÖRSENEXPERTE UND MILLIARDÄR SETZT AUF BITCOIN!

MARC FABER:SCHWEIZER BÖRSENEXPERTE UND MILLIARDÄR SETZT AUF BITCOIN!
„Nach dem turbulenten Sturz im vergangenen Jahr konnte sich der Bitcoin-Kurs in jüngerer Vergangenheit erholen; in den letzten drei Monaten war ein Anstieg von immerhin 15 Prozent zu verzeichnen. Dem Branchenmagazin „Cash“ verriet Faber jüngst, dass er sich unter anderem aufgrund dieses positiven Trends für den Kauf entschieden habe. Darüber hinaus sei der einst als Skeptiker der Kryptowährung geltende Autor insbesondere von jungen Lesern dazu ermutigt worden. Gleichzeitig weist er entschieden darauf hin, dass er seinen Bitcoin-Erwerb nicht als Handlungsempfehlung verstanden wissen möchte: So sollten Interessenten lediglich so viel investieren, wie sie im schlimmsten Fall auch als Verlust verkraften könnten. Faber selbst verspreche sich vorrangig einen Lerneffekt. Diese Warnung liegt im enormen Veränderungspotential von Bitcoin begründet, das der Schweizer auch in einem Gespräch mit Wence Casares thematisiert hat. Der CEO von Xapo räume zwar ein, dass der Kurs von Bitcoin theoretisch gen Null gehen könne – genauso gut sei jedoch denkbar, dass er in Zukunft ungekannte Höhen erreicht. Faber zufolge sei es „nicht sicher, aber möglich“, dass Bitcoin zum Standard bei Geldtransfers avanciert.“ weiterlesen

Ehemaliger Nocoiner lobt Bitcoin, sagt BTC sei digitales Gold

Ehemaliger Nocoiner lobt Bitcoin, sagt BTC sei digitales Gold
„DU KANNST KEIN GESCHÄFT HABEN, IN DEM DIE LEUTE EINE WÄHRUNG AUS HEITEREM HIMMEL ERFINDEN. ES WIRD NICHT GUT ENDEN… JEMAND WIRD GETÖTET UND DANN WIRD DIE REGIERUNG SICH DAS ANSCHAUEN. Wenige Monate später änderte der CEO jedoch seine Meinung und gab zu, dass er es bedauere, die Äußerungen getätigt zu haben. Außerdem ist Ferguson nicht der erste, der Bitcoin mit Gold vergleicht. Der Investor und Unternehmer John Pfeffer sagte im vergangenen Jahr ebenfalls, Bitcoin sei der “erste brauchbare Ersatz für Gold”. Nicht der Erste, der seine Meinung ändert. ICH LAG SEHR FALSCH, FALSCH ZU DENKEN, DASS ES KEINEN NUTZEN FÜR EINE FORM VON WÄHRUNG GIBT, DIE AUF DER BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE BASIERT […]. ICH GLAUBE NICHT, DASS DAS EINE KOMPLETTE WAHNVORSTELLUNG IST.“ weiterlesen

Bitcoin hilft Menschen in Venezuela zu überleben

Ökonom aus Venezuela: „Bitcoin hat meine Familie gerettet“
„„Ich habe mein ganzes Geld in Bitcoin.“ Es in Bolivar zu halten, wäre „finanzieller Selbstmord.“ Die tägliche Inflation habe 2018 etwa 3,5 Prozent betragen, das sind 1,7 Millionen Prozent im Jahr. Dollar wären eine Alternative – aber es geht nicht. „Ich habe kein Bankkonto im Ausland, und mit den Währungskontrollen von Venezuela ist es schwierig, eine konventionelle ausländische Währung wie Dollar zu benutzen.“ Daher also Bitcoins. Um nun Milch zu kaufen, muss Hernández aber die Bitcoins wieder in Bolivar wechseln. Dafür benutzt er LocalBitcoin.com. Dies sei die beliebteste Börse für Venezuelaner. Er schaut dabei nach Käufern, die dieselbe Bank benutzen wie er. Auf diese Weise dauert der Wechsel von Bitcoins gegen Bolivar gerade mal zehn Minuten. Eventuell ist es diese Gleichzeitigkeit von verfallender Wirtschaft und intaktem Banksystem, das in Venezuela einen enormen Handel über LocalBitcoins ausgelöst hat. Nach Russland ist Venezuela der zweitstärkste Markt auf der weltweiten Handelsplattform. Für ein Land mit einer so kleinen Wirtschaftskraft ist das enorm.“ weiterlesen

BITCOIN/Blockchain: Wissenschaft: Der unterschätzte Pfeiler der Kryptoentwicklung

Wissenschaft: Der unterschätzte Pfeiler der Kryptoentwicklung
„Während alle von den Entwicklungen um JP Morgan und den institutionellen Investoren begeistert sind, gibt es im Hintergrund eine unbeachtete Gruppe von hart arbeitenden Menschen, die versucht die Probleme der Branche zu lösen. Die akademische Welt wird im Krypto-Bereich oft vernachlässigt. Die Kryptotechnologie hat sich unabhängig von dieser entwickelt, im Gegensatz zu anderen Technologien, die in Universitäten und wissenschaftlichen Labors entwickelt wurden. Das heißt jedoch nicht, dass es keine Beiträge aus Forschung und Wissenschaft gibt. In letzter Zeit haben Universitäten erstaunliche Arbeit und Beiträge zum Thema Kryptografie geleistet.“ weiterlesen

Jetzt ist vielleicht die letzte Gelegenheit, einen ganzen Bitcoin (BTC) zu kaufen

Jetzt ist vielleicht die letzte Gelegenheit, einen ganzen Bitcoin (BTC) zu kaufen
„Man solle erst dann in Altcoins investieren, wenn man einen vollen BTC beisammen habe. Von dieser Regel nimmt „Satoshi Light“ auch seine eigene Kreation, LTC, nicht aus. Lee gab diesen Rat am 17. Juli 2018. An jenem Tag verzeichnete der Bitcoin-Preis laut CoinMarketCap einen gut zehnprozentigen Anstieg von rund 6.700 auf knapp 7.400 US-Dollar. Erstens ist es heute nur noch halb so schwer, einen ganzen Bitcoin zu erwerben, wie letzten Sommer. Zweitens kann der BTC-Preis auch sprungartig ansteigen und diejenigen kalt erwischen, die erst bei einem noch tieferen Preis hatten einsteigen wollen.“ weiterlesen

Bitcoin-Technik bis der Schädel fröhlich qualmt

Bitcoin-Technik bis der Schädel fröhlich qualmt
„Was hat euer Interesse an Bitcoin geweckt? Die Frage funktioniert immer, auch im Jahr 2019, und die Antworten waren wunderbar vielfältig. Rene interessiert vor allem, dass Bitcoin Lightning möglich macht; für Adam geht es um die begrenzte Geldmenge („alles andere ist nur eine Fußnote“) und Daniel ist fasziniert, dass man mit Bitcoin etwas machen kann, das er vorher für unmöglich gehalten hat – Werte ohne Mittelsmänner zu versenden. Bob schließlich ist daran interessiert, dass Bitcoin eine vollkommen neue Art von Finanzprodukt schafft, bei dem die Besitzer der Schlüssel die vollen Besitzer sind. Diese kurze Sequenz zeigt einmal mehr, wie viele gute Gründe es gibt, die für Bitcoin sprechen – und dass Bitcoin für die meisten Menschen das ist, was sie von Bitcoin wollen. Auch zehn Jahre nach dem Whitepaper gibt es eben noch immer keine Schublade, in die wir dieses Phänomen stecken können.“ weiterlesen

Bitcoin: Die Entwicklungen schreiten voran

Viele Menschen beurteilen die Entwicklung der Blockchain-Technologie, und hier insbesondere jene der BITCOIN-Blockchain, nur nach dem was der Finanzmarkt sagt und vorgibt. Den Meisten wird dadurch aber der Blick auf die eigentlichen Entwicklungen, die weltweit in allen Regionen und in allen Gesellschaften mit dem DE-ZENTRALEN Konzept der Blockchain tatsächlich einhergehen und einhergehen werden, verstellt. Selbst in den nun seit vielen Monaten, was die Kurse von BITCOIN und Kryptowährungen betrifft, seitlichen und abwärts Bewegungen hat sich im Hintergrund bei allen Visionären und Entwicklern enormes getan. Es ist dem großen Verantwortungsbewusstsein und der weisen Besonnenheit all dieser außergewöhnlichen Menschen geschuldet, dass wir im realen und alltäglichen Leben noch nicht mehr Konkretes davon sehen, erkennen und anwenden können. Der Aufbau einer derartigen grenzen- und systemübergreifenden neuen Struktur braucht in der Materie seine Zeit, während die Gedanken und Vorstellungen natürlich fliegen. Aber seid versichert, wer sich ernsthaft mit diesen Entwicklungen und Prozessen auseinandersetzt kann und wird klar erkennen, dass kurz-, mittel- und langfristig nichts von dieser Entwicklung mehr aufzuhalten ist. Und dabei wird der BITCOIN weiterhin die zentrale Rolle spielen. Würden schon mehr Menschen und Systeme zu einem miteinander fähig sein, wären wir hier schon weiter und würden nicht durch Trieb-, Macht und Ego.gesteuerte Motive so viele wertvolle Energie und Ressourcen verschleudern, um am Ende des Tages feststellen zu müssen, dass nahezu alles davon für NICHTS verpufft ist. Auch an dieser technologischen so wertvollen Entwicklung ist deutlich spürbar, wie schwer es den Menschen bei dem nun notwendigen Entwicklungsschritt fällt, sich vom zentral männlich dominierten zum de-zentral weiblichen hinzubewegen. Aber wenn die Schöpfung und GOTT eines hat, dann ist es alle Zeit der Welt, Geduld und vor allem unendliche und bedingungslose LIEBE! Und allen die sich noch immer nicht mit dem Umbau unserer Gesellschaften von zentral nach DEZENTRAL auseinandersetzen sei gesagt, je später ihr damit beginnt, desto schwerer wird Euch der Umstieg dann fallen. In diesem Sinne. Trust in BITCOIN an be a part of the future! weiterlesen

„Bitcoin ist Peer-to-Peer Gold und wurde aus der Dystopie heraus erschaffen“

Max Keiser: Bitcoin ist Peer-to-Peer Gold und wurde aus der Dystopie heraus erschaffen
„DER WERT VON BITCOIN SPIEGELT HEUTE DAS NIVEAU DES “DYSTOPIANISMUS” WIDER, DEN WIR DERZEIT ERLEBEN…. JPMORGAN UND ANDERE BANKEN SIND SCHURKENBANKEN, DIE MASSIVEN BETRUG BEGEHEN, UND SIE HABEN DIE ZENTRALBANKEN IM NAMEN VON UNS, DEN STEUERZAHLERN, DAZU GEBRACHT, VIEL FIATGELD ZU DRUCKEN, UM SIE ZU RETTEN, OBWOHL ES BEDEUTET, DASS DAS ALLGEMEINE WOHL DER GESELLSCHAFT ZERSTÖRT WIRD. HABEN SIE IMMER MINDESTENS 90 PROZENT IHRES PORTFOLIOS IN BITCOIN. WENN SIE WENIGER HABEN, UNTERGRABEN SIE BITCOINS FÄHIGKEIT, FIAT ZU BESIEGEN. ÜBERLASSE ALTCOINS DEN DUMMKÖPFEN WIE JAMIE DIMON, SAGTE ER IM DEZEMBER LETZTEN JAHRES.Keiser verachtet ebenfalls den Bericht des World Gold Council, der behauptet, zu beweisen, dass Bitcoin kein “Safe Haven Asset” und kein Ersatz für Gold ist. DAMIT SATOSHIS VISION WIRKLICH ZUR GELTUNG KOMMT, [BITCOIN] IST PEER-TO-PEER-GOLD…. DAS IST ES, WAS BITCOIN LEISTET, DAS IST ES, WAS BITCOIN IST, KÄMPFE GEGEN MICH, MACH WEITER, ABER DU LIEGST FALSCH. Er fuhr fort, dass Bitcoin als digitales Bargeld “vernachlässigbar” sei, aber dass es sich als digitales Gold weltweit durchsetzen wird.“ weiterlesen

Finanzielle Bildung dank Bitcoin und Kryptowährungen

Finanzielle Bildung dank Bitcoin und Kryptowährungen – Eine neue Generation an Investoren
„Millennials sind aus dem einen oder anderen Grund eher dazu geneigt, in riskante, unbewiesene Anlagen wie Kryptowährungen zu investieren, als in traditionelle Märkte wie Börsen oder Immobilien. Die Daten deuten darauf hin, dass nur 33 Prozent der Millennials an der Börse investieren, im Gegensatz zu ihren älteren Kollegen. Im Vergleich dazu haben 51 Prozent der Generation Xers und 48 Prozent der Babyboomer am Aktienmarkt investiert. Über 82 Prozent der Millennials betonten, dass ihre Angst vor Investitionen auf die Große Rezession zurückzuführen sei, in der sie miterlebten, wie der Reichtum ihrer Familie und der Öffentlichkeit über Bankenrettungsaktionen in Luft aufgelöst wurde. Bitcoin wurde aus der Asche der Großen Rezession geschaffen. Die Millennials wuchsen auch mit dem Dot-Com-Boom auf und beobachteten, wie sich das Internet aus einer missverstandenen und dämonisierten Technologie zu einem Standbein des Alltags entwickelte – ähnlich wie Kryptowährungen heute – .“ weiterlesen